Galerie

Am Mittwoch 17. August 2011 fand der Raid Prolog Zürich bereits zum 9. Mal statt. 94 Klassiker nahmen am einzig­artigen Event mitten im pulsierenden Zürich teil. Ältester Veteran war ein BMW AM4 3/20 Bj. 1932.


Concours d’Elégance: Die historischen Fahrzeuge waren gemäss vertretbarer Ähnlichkeitsmerkmale in 10 Klassen eingeteilt und nahmen an einem Schönheits­wettbewerb teil. Der Jury-Preis «Best of Show Bürkliplatz 2011» für das heraus­ragendste Fahrzeug ging an den Ferrari 250 swb/Comp Bj. 1960 von Herrn Rolf Schneeberger. Der Publikumspreis «Trophy Publics Favourite Bürkliplatz 2011» für das begehrteste Fahrzeug ging an den Rolls-Royce Phantom II Bj. 1935 von Peter Fuchs. Der Pressepreis «Press Trophy Bürkliplatz 2011» für das extravaganteste Fahrzeug ging an den Monica 560 Bj. 1973 von Herrn Alexander Wiesner.

Rallye nach Basel: Die ca. 160 km lange Strecke führte nach Regensdorf, wo traditionsgemäss die erste Sonderprüfung stattfand. Durch idyllische Landschaften führte die Strecke über Witikofen, Döttingen, Mönthal, Bözen, Frick, Rickenbach, Wintersingen und Arisdorf bis nach Füllinsdorf, das Ende der 2. Etappe. Entlang der Strecke waren 3 versteckte Stempelposten platziert (Adlikon, Hellikon und Arisdorf). Ab Wislikofen war eine ca. 7,5 km lange «Spéciale» zu absolvieren. Vom TCS-Zentrum Füllinsdorf ging es direkt zum Zielort Messehallen Basel. Sieger der Rallye Zürich-Basel war mit 168 Strafpunkten das Team Hunziker/Schürch-Hunziker auf Triumph TR6 Bj. 1969. Sieger des Ladies’ Cup war das Team Vögeli/Guntersweiler auf Alfa Romeo 1600 Spider Bj. 1966, welches sich mit 243 Strafpunkten an 10. Stelle des Gesamtklassements platzierte.